Zeig uns Deine Rechte

Der grosse Schüler-Wettbewerb zum Thema Kinderrechte

Wow! Ihr habt uns mit euren fantastischen Videobeiträgen in 100 Sekunden gezeigt, welche Rolle die 10 Kinderrechte in eurem Alltag spielen. Ihr habt die 3 besten ausgewählt!

Du willst über die Aktion in eurer Schülerzeitung berichten? Wir helfen dir gerne!
Jetzt Kontakt aufnehmen!

Ihr habt entschieden!

Ihr habt wirklich viele großartige Beiträge eingereicht. Der Jury ist es auch überhaupt nicht leicht gefallen, daraus die 10 besten auszusuchen. Und nach eurem Voting stehen nun die TOP 3 fest. Vielen Dank noch einmal für eure Stimme!

Übrigens: Hier könnt ihr natürlich nicht nur die Gewinner, sondern auch alle anderen Beiträge wieder sehen.

“Hannah”

5.-8. Klasse des Humboldt-Gymnasium Trier

Hannah2

Das Humboldt-Gymnasium Trier wurde im Jahr 1821 gegründet und unterrichtet derzeit etwa 1.000 Schüler. Die Schule bietet unter dem Motto „Vorbeugen ist besser als Therapieren“ eine Vielzahl an Programmen und Projekten zur Vorbereitung der Schüler auf die gesellschaftlichen Anforderungen im Leben wie z.B.:

  • das Patenkonzept der Schule
  • die Streitschlichtung/ Mediation
  • das Demokratie-Projekt
  • das Beratungsangebot einer schuleigenen Psychologin
  • Suchtprävention in Klasse 10
  • den Internetführerschein
  • KOMM MIT am HGT – Nachhilfeunterricht von Schülern für Schüler

Das pädagogische Leitbild der Schule lautet: „Bilde dich selbst und dann wirke durch das, was du bist!“
Dementsprechend nehmen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums auch regelmäßig im Bereich Naturwissenschaften an „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“ teil.
Zusätzlich zum normalen Abitur bietet die Schule das bilinguale deutsch-französische Abi-Bac an.

“Krasse Gegensätze auch bei uns!”

der Freien Schule Brigach

Krasse Gegensätze

Die Freie Schule Brigach ist eine vom Land Baden-Württemberg genehmigte Grund-, Haupt- und Werkrealschule und gilt als private Ersatzschule. Getreu dem Motto „Werde, der Du bist“ wird mit den individuellen Interessen und Bedürfnissen der Schüler und dem individuellen Lerntempo des einzelnen Kindes gearbeitet. Durch offenen Unterricht, altersgemischte Gruppen, eigenverantwortliches Lernen und Materialen zur Selbstaneignung wird die Schule zum Lern-, Lebens- und Erfahrungsraum.

Der Unterricht an der Freien Schule Brigach zeichnet sich besonders durch offenes, aktiv entdeckendes und inzidentelles Lernen aus. Neben eigener Themenwahl und eigener Sitzplatzwahl im offen gestalteten Schulgebäude haben die Schüler auch die freie Wahl der Sozialform. Die Schüler sind für ihr Lernen und den Unterricht selbstverantwortlich und müssen ihre Aktivitäten weitgehend selbst organisieren, durchführen und reflektieren. Die Lehrer werden in diesem Schulkonzept als Berater und Impulsgeber gesehen, die Motivation zum Lernen kommt von den Kindern selbst.
Dennoch orientiert sich die Schule am Lehrplan des Landes Baden-Württembergs, welcher den äußeren Rahmen bildet. Die Unterrichtsinhalte werden jedoch von den Interessen der Kinder bestimmt. Somit soll einer Frustration durch Über- bzw. Unterforderung entgegengewirkt werden.

Insgesamt können die Schüler bei einer Vielzahl unterschiedlicher Projekten grundlegende Kompetenzen erwerben. Zu den Projekten zählen beispielsweise der Betrieb einer Schülerfirma, das Anlegen und die Pflege des Schulgartens, verschiedene Theater- und Videoprojekte sowie sportliche Projekte.

Der Abschluss an der Werkrealschule berechtigt die Schüler zum Wechsel auf ein berufliches Gymnasium oder zu einer beruflichen Ausbildung.

“319″

7. Klasse der Kurt-Schwitters-Schule Berlin

319

Die Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe gehört seit Beginn des Schuljahres 2006/07 zum Zweig der Staatlichen Europa-Schule Berlin mit Partnersprache Deutsch-Portugiesisch.
Das ist die bildungspolitische Antwort auf ein zusammenwachsendes Europa, in dem Mehrsprachigkeit ein großer Vorteil ist:
Ziel ist die integrierte Erziehung bilingualer Lerngruppen in einem durchgehend zweisprachigen Unterricht ab der 1. Klasse von muttersprachlichen Lehrkräften unterrichtet, der zu bilingualen Abschlüssen nach der 10. bzw. 13. Jahrgangsstufe führt

Schüler, die bereits in der Grundschule die zweisprachige Erziehung begonnen haben, setzen diese an der ganztagsorientierten Schule fort.
Mögliche Abschlüsse an dieser Schule sind der mittlere Schulabschluss nach der 10. Klasse, das Abitur nach der 13. Klasse oder das Abitur nach der 12. Klasse (verkürztes Abitur)

An der Staatlichen Europa-Schule Kurt-Schwitters setzen Schüler aus 11 Nationen ihre in der Grundschule begonnen bilinguale Ausbildung in der Sprachkombination Deutsch und Portugiesisch fort.

Alle eure Beiträge

Hannah

Die Klasse 5d des Humboldt-Gymnasiums in Trier hat die Wichtigkeit der Kinderrechte im Deutschunterricht besprochen und sich dazu entschieden, in Zusammenarbeit mit der Film-AG, zwei der wichtigsten Rechte, auf humorvolle Weise, filmisch darzustellen. Noch immer wissen viele Menschen nicht, welche Rechte die Kinder haben. Helft uns, sie bekannt zu machen.

319

beitrag-5

Kinderrechte letzte Fassung

Martins Alltag

TABU

Kinderrechte aktuell

Schule Moskau

So nicht!

Werde Pate

Junge

neuer junge

Kinderschau

Keine Gewalt!

10 Kinderrechte_2

Bildschirmfoto 2014-05-15 um 15.29.00

Kinderspiele

Das Tagebuch

Wir Kinder haben Rechte

Unbenannt

Bildschirmfoto 2014-05-13 um 11.59.11

Bildschirmfoto 2014-05-12 um 10.01.57

Bildschirmfoto 2014-05-12 um 09.41.25

Bildschirmfoto 2014-05-12 um 08.24.03

beitrag-36

beitrag-35

beitrag-34

beitrag-33

beitrag-25

beitrag-21

beitrag-18

beitrag-8

beitrag-7

beitrag-6

Bildschirmfoto 2014-02-25 um 08.40.21

kinderrechte2

Das erwartet unseren Gewinner

Der Gewinnertag mit Michael Kessler findet im Herbst statt. Natürlich berichten wir hier davon und werden euch Fotos und Videos zeigen!

1. Platz
2.-3. Platz
4.-10. Platz

Das sind deine Rechte

Kinderrechte sind eine wirklich wichtige Sache. Und jeder, der unter 18 Jahre alt ist, – also nach der UN-Kinderrechtskonvention ein Kind – sollte sie kennen. Was? Du kennst deine Rechte gar nicht so genau? Dann findest du hier alle wichtigen Infos rund ums Thema.

Was ist die UN-Kinderrechtskonvention?

Schon seit vielen Jahren gibt es ein internationales Übereinkommen über die Rechte des Kindes. Dieses Übereinkommen, auch Konvention genannt, wurde 1989 von den Vereinten Nationen erstellt, die übrigens auch „UN“ genannt werden – das kommt von ihrem englischen Namen „United Nations“. Deshalb nennt man dieses Übereinkommen über die Rechte des Kindes auch UN-Kinderrechtskonvention. In der Kinderrechtskonvention sind in 54 sogenannten Artikeln ganz spezielle Rechte nur für Kinder und Jugendliche festgelegt, die häufig zu den 10 wichtigsten Rechten für Kinder zusammengefasst werden.

192 Länder auf der ganzen Welt haben diese Rechte akzeptiert, das sind fast alle Länder der Erde. Nur Somalia und die USA fehlen. Die Kinderrechte gelten also für über 2 Milliarden Menschen auf der Welt, denn so viele Kinder und Jugendliche gibt es schätzungsweise. Damit die UN-Kinderrechtskonvention auch wirklich etwas bringt, müssen die Staaten, die die Rechte akzeptiert haben, immer wieder einen Bericht darüber abliefern, was sie für die Rechte der Kinder und Jugendlichen tun. Dieser Bericht wird dem Kinderrechtsausschuss der Vereinten Nationen vorgelegt und 18 gewählte Experten kontrollieren, ob die Konvention auch wirklich eingehalten wird. Und falls sie nicht ganz zufrieden sind, machen sie den jeweiligen Staaten Verbesserungsvorschläge, um die Kinder noch besser zu schützen.

Die 10 Kinderrechte im Überblick

Gleichbehandlung
Name und Staatsangehörigkeit
Gesundheit
Bildung
Freizeit, Spiel & Erholung
Eigene Meinung
Gewaltfreie Erziehung
Hilfe
Familie
Betreuung

Deine Rechte sind uns wichtig

Kinder und Jugendliche haben Rechte. Doch nicht alle wissen davon oder nehmen die Hilfe in Anspruch, die ihnen zusteht. Deshalb hat der Deutsche Kinderschutzbund gemeinsam mit ROLAND Rechtsschutz die Aktion „Zeig uns deine Rechte!“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem Paten der Aktion, Schauspieler und Comedian Michael Kessler, rufen wir Schüler und Lehrer der 5. bis 8. Klasse dazu auf, sich aktiv mit dem Thema Kinderrechte auseinanderzusetzen. Im Rahmen eines Wettbewerbs sollen die Kinder und Jugendlichen aufzeigen, welche Rolle die 10 Kinderrechte in ihrem Alltag spielen, warum sie wichtig sind und wo diese Rechte zum Beispiel verletzt werden. Zusätzlich werden umfangreiches Unterrichtsmaterial und Broschüren für Lehrer angeboten, um so das Thema zum ergänzenden Teil des Lehrplans zu machen.

Kinderrechte ins Grundgesetz

Weil uns Kinderrechte wichtig sind, unterstützen wir die Aktion „Kinderrechte ins Grundgesetz“ des Deutschen Kinderschutzbundes, des Deutschen Kinderhilfswerkes und UNICEF. Das Aktionsbündnis fordert die Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat dazu auf, die Rechte der Kinder auch im Grundgesetz zu verankern. Diesen Aufruf können du, deine Freunde, Eltern oder Lehrer mit einer Unterschriftenliste, einer sogenannten Petition, unterstützen.

Jetzt für Kinderrechte unterzeichen

Die Partner der Aktion

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.

Der Deutsche Kinderschutzbund setzt sich in Deutschland für die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen ein. Der Kinderschutzbund versucht, die Politik zu guten Entscheidungen für Kinder und ihre Eltern und Familien zu bewegen. In über 430 Städten überall in Deutschland gibt es Einrichtungen des Verbandes, in denen Kindern, Jugendlichen und deren Familien vor Ort geholfen wird. Zum Beispiel mit Freizeitangeboten, Hausaufgabenhilfe oder Beratungsangeboten. Jeder ist willkommen beim Deutschen Kinderschutzbund und kann Hilfe und Unterstützung bekommen.

Logo_Kinderschutzbund

ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

Der Kölner Versicherer ROLAND Rechtsschutz verdankt seinen Namen dem Ritter Roland, der im 8. Jahrhundert am Hofe Karls des Großen kämpfte. Der Ritter mit seinen Eigenschaften Mut, Kampfgeist, Fairness und Stärke ist noch heute Vorbild für das Unternehmen. ROLAND Rechtsschutz kämpft für seine Kunden, wenn sie ihr Recht verteidigen müssen – zum Beispiel wenn sie sich vor Gericht mit dem Chef, dem Vermieter oder dem Möbellieferanten streiten. Schon seit einigen Jahren kämpft ROLAND auch für die Rechte Kinder und Jugendlicher, wenn sie sich nicht selbst verteidigen können.
 

Logo_Roland_blau

Michael Kessler –
Pate der Aktion

Michael Kessler ist erfolgreicher Schauspieler und Comedian. Und er findet, dass mit Kinderrechten nicht zu spaßen ist. Deshalb macht er sich als Pate der Aktion „Zeig uns deine Rechte!“ dafür stark, dass sich Schüler mit ihren Rechten aktiv auseinander setzen. Dabei ruft er nicht nur zum Mitmachen beim Wettbewerb auf und begleitet als Teil der Jury die Auswahl der 10 besten Beiträge, sondern besucht abschließend auch die Gewinner-Klasse an ihrer Schule.

Noch mehr Infos für dich

Du möchtest noch mehr über deine Rechte wissen? Großartig! Dann lade dir hier interessante Broschüren und Informationen runter.

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, auch an Sie haben wir gedacht. Umfangreiches Lehrmaterial sowie Poster, Ideen und Tipps für ein paar tolle Unterrichtsstunden zum Thema Kinderechte stehen zum Download zur Verfügung.

 

dokupic
Dokumentation der Aktion

Unterrichtsmaterial
Unterrichtsmaterial

Kinderrechte-Memo (Bastelbogen-Vorlage)
Kinderrechte-Memo (Bastelbogen-Vorlage)

Kinderrechte-Poster (DIN A3)
Aktions-Poster
(DIN A3)

Kinderrechte-Poster (DIN A3)
Kinderrechte-Poster (DIN A3)

Broschüre "Meine Rechte 5-8 Jahre"
Broschüre “Meine Rechte 5-8 Jahre”

Broschüre "Meine Rechte 9-12 Jahre"
Broschüre “Meine Rechte 9-12 Jahre”

Broschüre "Meine Rechte 13-18 Jahre"
Broschüre “Meine Rechte 13-18 Jahre”

Infoblatt "Zeig uns deine Rechte"
Infoblatt “Zeig uns deine Rechte”

Pressefoto "Zeig uns deine Rechte"
Pressefoto “Zeig uns deine Rechte”

HumboldtTrier

Pressefoto Gewinner Platz 1

PMPlatz1

Pressemeldung Gewinner Platz 1

BrigachSchule

Pressefoto Gewinner Platz 2

PMPlatz2

Pressemeldung Gewinner Platz 2

KurtSchwittersSchule

Pressefoto Gewinner Platz 3

PMPlatz3

Pressemeldung Gewinner Platz 3

play140

Radiobeitrag Kinderrechte allgemein

play140

Radiobeitrag Videowettbewerb

Melde dich bei uns

Du hast Fragen zum Wettbewerb, möchtest mehr zur Aktion erfahren oder uns Anregungen geben?
Gerne! Füll einfach das Formular unten aus und nimm so Kontakt zu uns auf.





captcha